Springe zum Content
0
Buchen

Wo Himmel und Erde aufeinander treffen

Von Dänemark bis in die Niederlande erstreckt sich der Nationalpark Wattenmeer und ist somit Teil der deutschen Nordseeküste in Schleswig-Holstein. Und St. Peter-Ording und die Halbinsel Eiderstedt liegen im wahrsten Sinne des Wortes "mittendrin".

Und wusstest du schon? Seit 2009 gehört das deutsche Wattenmeer sogar zum UNESCO Weltnaturerbe. Und eins ist sicher – ein Besuch des Wattenmeers lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Der Frühling bringt wunderschöne blühende Salzwiesen, der Sommer den Sonnenschein zum Baden im Meer. Im Herbst kannst du Sturmfluten beobachten und im Winter Eisschollen und Schnee am Strand.

Hole dir hier eine Portion "Wattwissen" ab und erfahre, wie du das Watt hautnah erleben kannst.

Jogger zwischen Bojen im Watt
Ranger des Nationalparks erklärt Wattwanderern das Leben in der Nordsee
Muschel im Watt bei Sonnenlicht
3 Freundinnen bei einer Wattwanderung
In die Natur eintauchen
Naturwunder Wattenmeer erleben

Du möchtest das Naturwunder "Wattenmeer" einmal hautnah erleben und barfuß eine Wattwanderung machen? Dann ab nach Eiderstedt! Hier führen dich Ranger der Schutzstation Wattenmeer, die schon seit über 60 Jahren das Wattenmeer betreuen und schützen, durch Schlick, Sand und Salzwiesen.

Unser Tipp: Auch bei schlechtem Wetter kannst du im Trockenen im Nationalpark-Haus in SPO, im Nationalpark-Seminarhaus in Westerhever oder im Multimar Wattforum in Tönning mehr über den Lebensraum Wattenmeer und dessen pflanzliche und tierische Bewohner erfahren.

Wattwandern

Luftaufnahme des Standes und der Landschaft
1
Meer

Die Nordsee formt durch ihre Gezeiten – Ebbe und Flut – die Wattlandschaft. Freigelegter Meeresboden, der zweimal täglich (alle sechs Stunden) bei Hochwasser überflutet und bei Niedrigwasser freigelegt wird, nennen wir Watt.

Gezeiten

2
Dünenlandschaft

Bestehend aus feinem Sand und zusammengehalten durch die Wurzeln des Strandhafers und anderen Strandgewächsen – so stehen die Dünen im Westen der Halbinsel Eiderstedt.

Strand & Dünen

3
Sandbänke

Geformt von Gezeiten und Strömungen befinden sich die kleinen inselähnlichen Sandflächen mitten in der Nordsee.

Hast du schon gewusst? Man nennt sie auch Seehundsbänke, da unsere liebsten Nordseebewohner gerne auf den Sandflächen ein entspanntes Sonnenbad nehmen.

Ausflug zu den Seehundsbänken

4
Salzwiesen

Schlickboden und krautartige Pflanzen, die regelmäßig überflutet werden – diese besondere Landschaft ist zwischen Deich und Meer, in den Salzwiesen, vorzufinden.

Mehr zur Wiesenlandschaft

Bewohner des Wattenmeers

Zuhause in Schlick, Salzwiesen und Nordseewellen

Der Nationalpark Wattenmeer ist das Zuhause vieler kleiner und großer Wattbewohner – von Krebsen und Muscheln über zahlreiche Vogelarten bis hin zum Seehund und dem Schweinswal. Erfahre mehr über die Big Five, Small Five und Flying Five des Wattenmeers und die Tierwelt von der Halbinsel Eiderstedt!

Tiere auf Eiderstedt

Durch Sand und Nordseewellen

Unterwegs mit Hund


Du planst einen Urlaub mit deinem Vierbeiner bei uns an der Küste? Dann haben wir ein paar hilfreiche Tipps, wo sich dein Hund am Strand so richtig austoben kann und was du bei eurem Strandbesuch beachten solltest.

Mit Hund am Strand in SPO

St. Peter-Ording ist Nationalpark-Partner

Unseren besonderen Fleck "Erde" schützen

Um den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer zu schützen, haben sich St. Peter-Ording und viele hier ansässige Unternehmen dem Nationalparkpartner-Programm angeschlossen. Und da steckt zugegebenermaßen viel mehr hinter, als das Bekenntnis, dass uns unsere einzigartige Naturlandschaft und naturbelassene Heimat sehr am Herzen liegen.

Durch zertifizierte Umwelt-Checks stellen wir jedes Jahr erneut sicher, dass unsere Natur und der Lebensraum Wattenmeer geschont werden und wertvolle Ressourcen erhalten bleiben. Und auch unsere SPO-Besucher werden durch ein vielfältiges Angebot touristischer Akteure und Nationalpark-Partner im Umgang mit der Natur und in Sachen "Küsten- und Naturschutz" sensibilisiert.

Nationalpark Wattenmeer & Partner

Hast du gewusst?
Natur in SPO

Um den Naturschutz und das bewusste Erleben der Natur an der Nordsee noch weiter zu fördern, haben wir im Jahr 2022 die Submarke „Natur in SPO" gegründet. Denn auch im Urlaub ist Naturbewusstsein wichtig und gerade bei uns am UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer ein spannendes Thema.

Mit der Submarke werden besonders naturbezogene Produkte, Veranstaltungen und Erlebnisse hervorgehoben, die das Bewusstsein für die einzigartige Flora und Fauna in St. Peter-Ording schärfen. Schon jetzt gibt es zahlreiche Events zu den Themen „Nachhaltigkeit“ und „bewusstes Naturerleben“, in denen du die besondere Natur mit allen Sinnen genießen und kennenlernen kannst.

Noch eine Portion Natur gefällig?

Alles im Überblick

Digitaler Urlaubsbegleiter für St. Peter-Ording

In der Web-App findest du deine Gästekarte für St. Peter-Ording, Infos, Erlebnisse und kannst Tickets buchen. 

Mehr Informationen

Smartphones mit geöffneter Web-App