Springe zum Content
0
Buchen

Mohltied auf Eiderstedt

Gemütlich einkehren oder regional einkaufen: Mit der Nordsee vor der Tür und von satten Ackerflächen übersät, ist bei uns auf der Halbinsel Eiderstedt frischer Genuss garantiert. Ob Fisch oder Fleisch, vegetarische oder internationale Küche – hier entdeckst du nicht nur vielfältige Gaumenfreuden sondern genießt von den Pfahlbaurestaurants in St. Peter-Ording aus auch den wunderschönen Meerblick. Die leckersten Zutaten kommen dabei direkt aus der Region: Fangfrisch aus dem Meer, aus eigener Ernte oder artgerechter Tierhaltung.

Hast du gewusst?
Das "Ahoi" kommt ins Erlebnis-Hus

Fernsehkoch Steffen Henssler kommt mit seinem bekannten und beliebten Gastronomiekonzept "Ahoi" nach St. Peter-Ording – im Frühsommer 2024.

Das Ahoi findest du dann in der dritten Etage vom Erlebnis-Hus. Mit einer Innenfläche von 235 qm und einer großen Terrasse ist ausreichend Platz für kommodige Stunden vorhanden. (kommodig = plattdeutsches Wort für gemütlich/angenehm)

Die Küche ist von nordischen und asiatischen Einflüssen geprägt und bietet vor allem reichlich Fisch. Von Fish & Chips, über Sushi Bowls – bis hin zu Burger, Steak und Curry-Wurst. Das Angebot ist vielfältig, frisch und lecker.

Wir freuen uns, dich schon bald im 6. Pfahlbau-Restaurant von St. Peter-Ording begrüßen zu dürfen!

Das musst du probiert haben

Butter bei die Fische!

Krabben

Köstlich im Brötchen oder lecker mit Rührei: Nordseekrabben sind ein echter Genuss!

Hand hält Fischbrötchen auf dem Seebrückenvorplatz

Frischer Fisch

Scholle, Matjes & Co. genießt du am besten in Tönning mit Blick auf den kleinen idyllischen Hafen oder in einem der Pfahlbau-Restaurants in St. Peter-Ording.

Matjesteller

Friesentorte

Nichts für Kalorienzähler: Zwischen Mürbeteig unten und Blätterteig oben liegen zwei bis drei Schichten Pflaumenmus und sehr viel frische Sahne.

ein Stück Friesentorte auf einem Tortenheber

Pharisäer

Auf den ersten Blick sieht es aus wie Kaffee mit Sahne – unter der süßen Haube erfreut der Pharisäer mit einem guten Schuss Rum.

Pharisäer in typisch friesischem Geschirr

Futjes

Im Fettbad goldbraun gebacken – mit Zucker, Vanillesoße oder Marmelade dazu – sind Futjes kleine süße Verführungen.

Futjes in einer Schale auf einer grünen Wiese

Labskaus

Herzhaft und typisch norddeutsch besteht Labskaus aus püriertem Rindfleisch, Roter Beete, Salzgurke, Zwiebeln und Matjes und wird mit Bismarkhering, Spiegelei und Gewürzgurke garniert.

Labskaus auf einem Teller angerichtet

Grünkohl

Mit Kassler, Mettenden, Süß- oder Bratkartoffeln: ein deftiger Klassiker in der kühlen Jahreszeit und beim traditionellen Biikebrennen am 21. Februar ein Muss!

Grünkohl mit Kochwurst, Kasseler und Pellkartoffeln

Eiderstedter Wiensupp

Mehr Westküste geht kaum: Früher auch „Suppe für Freud und Leid“ genannt, wird die Eiderstedter Weinsuppe zumeist mit Schinken und Weißbrot gegessen.

Eiderstedter Weinsuppe in typischem Geschirr

Mehlbüddel

Ein Mehlkloß mit Eiern, Milch, Butter und Zitrone, dazu reicht man Kirschsoße und Schweinebacke/Kasseler.

Mehlbeutel mit Kirschen und Kasseler
Hand hält ein Fischbrötchen auf dem Seebrückenvorplatz
Hand hält ein Fischbrötchen mit Fischfrikadelle
Fischbrötchen mit Backfisch und Remoulade
Star der Nordsee
Fischbrötchen

Ein Nordseeurlaub ohne Fischbrötchen ist wie Nordsee ohne Watt – einfach unmöglich! Ob mit Backfisch, Fischfrikadelle, Krabben oder Matjes, wer kann zu einem knackigen Fischbrötchen schon Nein sagen?

Fischbrötchen

Unser Podcast Deichmomente

Genuss für die Ohren
Pfahlbaurestaurant Salt&Silver bei Sonnenuntergang

In der Welt zu Gast - Im Pfahlbau Zuhause

Wir waren mit Deichmomente zu Gast im Salt & Silver am Meer am Böhler Strand. Mit Salt & Silver's Gründern Johannes Riffelmacher & Thomas Kosikowski haben wir über den ganz normalen Wahnsinn gesprochen, der entsteht, wenn man ein neues Restaurant eröffnet. Sie haben uns erklärt, welche wunderschönen Momente der Standort eines Restaurants direkt am Meer mit sich bringt, aber auch an welchen Punkten dadurch mehr Aufwand entsteht, warum Nachhaltigkeit viele Facetten abdecken muss & wie man jeden Tag Schritt für Schritt lernen kann, für eine bessere Zukunft einzutreten. Ganz besonders fällt auf, dass die beiden einen sehr besonderen Bezug zu den Menschen haben, die sie umgeben, aber auch zu den Lebensmitteln, die sie für ihre Gerichte verarbeiten.
Freunde sitzen auf einer Terrasse beim Essen und stoßen an

Mohltied! So schmeckt SPO & Eiderstedt

Detlef Arlt ist Journalist, Autor, Podcaster und sowieso Hans Dampf in allen Gassen. Er schreibt schon sehr viele Jahre u.a. für das Magazin St. Peter-Ording / Eiderstedt & das Besseresser-Magazin Mohltied! Detlef liebt die Eiderstedter Küche und hat genau im Blick, womit man sich in SPO & auf unserer wunderschönen Halbinsel verwöhnen lassen kann! Wir sprechen mit ihm aber auch über das perfekte Fischbrötchen, feldfrisches Gemüse und kuriose Getränke, die einem so richtig schön einheizen! Wer also Lust hat, mehr über unsere regionalen Speisen zu erfahren, sollte sich diese Folge nicht entgehen lassen! Viele Schlemmer- & Verweil-Tipps von Detlef findet Ihr auf unserer Website: https://www.spo-eiderstedt.de/eiderstedt/essen-trinken Und wer Lust hast, kann sein eigenes norddeutsches Menü zusammenstellen und sich an den Herd begeben: https://www.spo-eiderstedt.de/eiderstedt/essen-trinken/eiderstedter-spezialitaeten
Alles im Überblick

Digitaler Urlaubsbegleiter für St. Peter-Ording

In der Web-App findest du deine Gästekarte für St. Peter-Ording, Infos, Erlebnisse und kannst Tickets buchen. 

Mehr Informationen

Smartphones mit geöffneter Web-App