Springe zum Content
0
Buchen

Wo einst die Nordsee herrschte

Am Katinger Watt, ganz in der Nähe der Hafenstadt Tönning, erwartet dich keineswegs wie der Name vermuten lässt der trockengefallene Meeresboden, sondern ein von Menschenhand geschaffenes ungewöhnliches Naturparadies. Durch den Bau des Eidersperrwerks im Süden der Halbinsel Eiderstedt wurde das ehemals tideabhängige Watt der Eidermündung trockengelegt, sodass hier, wo früher die Wellen der Nordsee brausten, eine einzigartige Naturlandschaft entstanden ist. Weite Grün- und Waldflächen, Ruhe und einzigartige Vögel – im Katinger Watt erwartet dich Natur pur!

Blick auf das Eidersperrwerk
Wellen der Sturmflut am Eidersperrwerk
Schutz vor Sturmfluten
Vom Eidersperrwerk zum Katinger Watt

Als Schutz vor den schweren Sturmfluten der Nordsee, wurde im Jahr 1967 mit dem Bau des Eidersperrwerks begonnen. Durch dieses imposante Bauwerk konnten mehr als 800 Hektar Land gewonnen, der Mündungsbereich der Eider vor Überflutungen geschützt und trockengelegt werden und das einmalige Naturschutzgebiet Katinger Watt entstehen.

Eidersperrwerk

Blick auf einen Baum im Katinger Watt
windschiefe Bäume im Katinger Watt
Kuhherde vor Aussichtsturm im Katinger Watt
Naturerlebnispfad im Katinger Watt
Dreieck Designelement
Familie vor NABU Haus im Katinger Watt
Familie an Brunnen
Familie auf Wiese im Katinger Watt
Familie im Café am NABU Haus im Katinger Watt
Paar mit Fernglas im Katinger Watt
Natur entdecken und begreifen
NABU Zentrum Katinger Watt

Du möchtest mehr über die reiche Tier- und Pflanzenwelt des Katinger Watts erfahren? Dann ist das NABU Naturzentrum Katinger Watt mit seiner interessanten Ausstellung rund um die Entstehung und Flora und Fauna des Katinger Watts genau der richtige Ausflugstipp für dich. Im blumenreichen Garten rund um das Lina-Hähnle-Haus laden Beete mit Heilkräutern zum Schnuppern ein. Mit allen Sinnen begibst du dich hier auf Spurensuche und spazierst den Fühl- und Tastpfad entlang. Von hier starten übrigens auch viele Entdeckungstouren für Groß und Klein ins Katinger Watt.

NABU Zentrum Katinger Watt

Hütte am Lehrpfad im Katinger Watt
Paar auf Aussichtsturm im Katinger Watt
Paar mit Fernglas
Paar blickt auf den Vogelkiek
Rushhour am Nordseehimmel
Vogelkiek

Im Herbst steigt die Zahl der gefiederten Einwohner Eiderstedts kurzzeitig rasant an, wenn sich Millionen von Zugvögeln im Landeanflug befinden. In riesigen Schwärmen sitzen sie in den unberührten Salzwiesen, um im nahrungsreichen Wattenmeer Energie für die Weiterreise in ihre Winterquartiere zu tanken. Von Ornithologen empfohlene Orte zur Vogelbeobachtung sind die Tümlauer Bucht, Everschopsiel, die Sandbänke vor St. Peter-Ording und in Westerhever sowie das Katinger Watt und die Eidermündung.

Im Katinger Watt ermöglichen dir drei Beobachtungshütten und ein 16 Meter hoher Beobachtungsturm ungestörte Einblicke in die Vogelwelt und eine fantastische Aussicht.

Beobachtungshütten


Beobachtungsturm

Aussichtsturm Kiek ut

Schon gesehen?
Der Aussichtsturm Kiek ut im Katinger Watt ist der ideale Ort für eine kleine Pause auf deiner Entdeckungstour. Den Blick in die weite Landschaft schweifen lassen, ein kleines Picknick genießen oder den anliegenden Rundwanderweg erkunden – hier solltest du mal vorbeischauen!

Aussichtsturm Kiek ut

Info-Haus Spökenkieker
Menschen zur Information im Spökenkieker
Voller Infos zur Natur
Info-Haus Spökenkieker

Klein, aber Oho! Das Info-Haus Spökenkieker – ein uriges, kleines Rotsteingebäude mit Reetdach – ist nicht nur von außen absolut sehenswert, sondern auch seine Ausstellung über das Leben und Arbeiten in der Natur hat es in sich! In der interaktiven Ausstellung erfährst du spannende Infos über Mensch, Tier und Natur auf der Halbinsel Eiderstedt. Die ehrenamtlichen Helfer vom Verein Grüne Insel Eiderstedt e.V. freuen sich auf deinen Besuch und einen Klönschnack.

Spökenkieker

Paar auf dem Lehrpfad im Katinger Watt
Fahrradtour zum Aussichtsturm im Katinger Watt
Paar vor Infotafel im Katinger Watt
Paar auf Fahrradtour im Katinger Watt
Spaziergang eines Paares im Katinger Watt
Picknick vor dem Aussichtsturm
Einzigartige Naturerlebnisse
Wander- und Fahrradtouren

Das Katinger Watt ist der perfekte Ort für Spaziergänge und Wanderungen, aber auch auf ausgedehnten Fahrradtouren lässt sich dieses einmalige Naturschutzgebiet erkunden.

Übrigens: Mit dem NABU Naturzentrum oder der Kreisjägerschaft Eiderstedt kannst du geführte Touren durch das Katinger Watt erleben und dabei viele spannende Infos zum Naturraum erhalten. Alle Infos zu den Terminen findest du in unserem Veranstaltungskalender.

Veranstaltungskalender

Unser Tourentipp

Draußen unterwegs

Lust auf eine Fahrradtour? Unser Tourentipp verbindet den für seinen Strand bekannten Ort St. Peter-Ording, die maritime Hafenstadt Tönning und das einzigartige Katinger Watt!

Noch eine Portion Natur gefällig?

Prospekte & Flyer

Urlaubsinfos für Zuhause

Du möchtest dich schon vor deinem Urlaub über SPO und Eiderstedt informieren?

Zu den Prospekten