Springe zum Content
0
Buchen

Mehr als nur Wassersport – ein Lebensgefühl

Auf der Halbinsel Eiderstedt gibt es einige Strände, an denen du nicht nur in der Nordsee baden kannst, sondern auch Wassersportarten wie Kitesurfen, Windsurfen oder das Wellenreiten nach Herzenslust ausüben kannst. Die Strände von St. Peter-Ording, Vollerwiek, Westerhever und Tönning bieten sich hierfür im Nordsee-Urlaub besonders gut an. Ein ganz besonderes Erlebnis im Nordsee-Urlaub.

Komm vorbei und genieß die Freiheit auf dem Board!

viele Kitesurfer auf dem Wasser während den Kitesurf Masters in SPO
An der Wasserkante während den Kitesurf Masters in SPO
So weit der Wind trägt
Kitesurfen in St. Peter-Ording

Kitesurfen ist eindeutig ein Trendsport und das zu Recht! Beim Kiten stehst du auf einem Board, das einem kleinen Surfbrett ähnelt, und wirst von einem Lenkdrachen (Kite) über das Wasser gezogen.
Das bedeutet Freiheit pur!

Der weite Strand von St. Peter-Ording bietet die besten Voraussetzungen zum Kitesurfen für Anfänger und Profis.

Mehr Infos dazu erhältst du in dem Flyer "Kitesurfen".

Zur Prospektübersicht

Feste Bereiche & Regeln

Wassersport-Zone in SPO

Zum Schutz der Natur, der Vögel und der Badegäste wurde eine Wassersport-Zone am Strand zwischen den Badestellen in Bad und Ording eingerichtet.

  • Ausgewiesene Bereiche sind entsprechend durch Bojen, Pfähle und Schilder gekennzeichnet. Bitte beachten!
  • Abstand von mindestens 50 Metern von der seeseitigen Begrenzung des Badegebietes und gegenüber allen Badenden einhalten.

Weitere Infos und eine Karte zum Thema findest du in den Wassersport-Flyern.

Prospektübersicht

Windsurfbretter liegen an der Wasserkante am Strand
Nordseewellen spüren
Windsurfen in SPO und auf Eiderstedt

Es ist zwar schon etwas her, aber mit der Fernsehserie "Gegen den Wind" begann es: St. Peter-Ording wurde deutschlandweit als Top-Surfrevier bekannt. Und einige Jahrzehnte später gilt dies immer noch. Die Geschwindigkeit des Windes und die Kraft der Nordsee hautnah spüren – das ist Windsurfen.
In St. Peter-Ording bewegen sich sowohl Profis als auch Anfänger mit dem Wind der Nordsee auf den Wellen.

Windsurfen ist auf Eiderstedt auch in Vollerwiek möglich. An der grünen Badeecke läuft das Hochwasser bei Flut bis zum Deich. Windsurfen ist außerhalb der gekennzeichneten Badezone erlaubt, sodass sich hier regelmäßig Windsurfer aufs Wasser begeben. 

Surfschule am Strand mit Containern auf einem Pfahlbaupodest
Auto vom Wassersportcenter XH2O mit Anhänger voller Surfbretter
Wassersportschule
Das Surfen im Urlaub lernen

Das Wassersportcenter X-H2o ist der Dreh- und Angelpunkt, wenn es um Wassersport am Strand von St. Peter-Ording geht. Egal ob Kitesurfen, Windsurfen, oder Stand-up-Paddling, hier kommt jeder auf seine Kosten. Das Wassersportcenter bietet Schnupperkurse, Lizenzen, Kurse für Kinder, Anfänger und Fortgeschrittene sowie Privatstunden an.
Wer Lust hat diese Sportarten im Urlaub auszuprobieren oder bereits vorhandene Fähigkeiten ausbauen möchte, findet alle weiteren Infos beim Wassersportcentrum X-H2o.

Der BoardSPOrt e.V. ist ein seit 2015 bestehender Kite-, Wind-, Surf-, und Skate-Verein in St. Peter-Ording. Alle Informationen rund um das Thema Boardsport gibt es unter boardsport-ev.de.

Eventgelände am Strandabschnitt Ording mit vielen weißen Pagoden
Auf dem Eventgelände am Strand während den Kitesurf Masters mit weißen Pagoden und bunten Beachflags
Blick über den Strand mit hunderten Kitesurfern auf dem Wasser und etlichen Zuschauern am Strand
Profi-Sport
Multivan Kitesurf Masters

Aufgrund der perfekten Bedingungen zum Kitesurfen am Strand von St. Peter-Ording findet sich einmal im Jahr die deutsche Elite in St. Peter-Ording ein, um an den Multivan Kitesurf Masters teilzunehmen.

Vorbeischauen lohnt sich! Neben spannenden Rennen erwarten dich auch viele Stände und Essbuden sowie Partys auf dem Eventgelände am Strand.

Sobald der nächste Termin feststeht, kannst du ihn im Veranstaltungskalender finden.

Event-Kalender

Aktiv auf dem Wasser

Wellenreiten

Das Wellenreiten, oder auch Surfen, hat seinen Ursprung auf den Inseln Hawaiis. Über die Jahre hinweg hat es dieser Sport bis zu uns nach Eiderstedt an die Nordseeküste geschafft. Zum Wellenreiten wird weder ein Kite noch ein Windsurf-Segel benötigt.

 Auf der Halbinsel Eiderstedt hat sich St. Peter-Ording als Surf-Spot fest etabliert.

junger, sympathischer Surfer
Wenn die großen Wellen auf die Küste zurollen, dann spür ich, dass ich am richtigen Ort bin.
Ja – sagt Surfer Tobi!

Im Winter surfen?!

Die frische Meeresbrise hinterlässt ein wohliges Kribbeln im Gesicht und weht den Alltagsstress weit weg. Der Wind weht einem um die Nase und von Schritt zu Schritt wird der Kopf frei und die Seele ruhiger. Das Freiheitsgefühl beim Wellenreiten erledigt den Rest…

Tobi über den Surf-Spot SPO

Hast du gewusst?
Aktiv in SPO

Um das Aktivsein an der Nordsee noch weiter zu fördern, haben wir im Jahr 2022 die Submarke „Aktiv in SPO" gegründet. Denn auch im Urlaub sollten Spaß, Bewegung und Abenteuer nie zu kurz kommen!

Mit der Submarke werden Produkte, Aktivitäten und Erlebnisse beworben, die in enger Verbindung mit Bewegung, Sport, Kreativsein sowie Spiel & Spaß stehen. Das können also zum Beispiel Sport-, Musik-, Theater- und Kulturveranstaltungen sein.

Hierzu bietet St. Peter-Ording beste Voraussetzungen. Für die Kleinen bieten Strand und Erlebnis-Promenade zahlreiche Möglichkeiten zum Toben und Spielen. Die Großen kommen beim Kitesurfen oder Fahrradfahren, im Nordsee-Fitness-Park oder einem anschließenden Besuch eines musikalischen Open-Air-Events im Dünen-Hus voll auf ihre Kosten.

Mehr Inspiration gefällig?

Sport, Kultur, Shopping & Co.
Alles im Überblick

Digitaler Urlaubsbegleiter für St. Peter-Ording

In der Web-App findest du deine Gästekarte für St. Peter-Ording, Infos, Erlebnisse und kannst Tickets buchen. 

Mehr Informationen

Smartphones mit geöffneter Web-App