© Oliver Franke

Sauna & Entspannung

in der Dünentherme in SPO

DÜNEN-THERME geschlossen

ab dem 02. November 2020

Die DÜNEN-THERME St. Peter-Ording wird ab dem 02. November 2020 vorübergehend geschlossen.

Aufgrund der angekündigten Einschränkungen, die ab dem 02. November 2020 unter anderem in Schleswig-Holstein gelten, wird die DÜNEN-THERME ab Montag, den 02.11.2020, vorübergehend geschlossen. Das umfasst sowohl das Freizeit- und Erlebnisbad, den Saunabereich als auch das gesamte Gesundheits- und Wellnesszentrum
Sie haben für November bereits eine Anwendung gebucht? Unsere Kollegen werden sich diesbezüglich zeitnah bei Ihnen melden und ggf. einen neuen Termin vereinbaren.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Tel. +49 4863-999 161, E-Mail info@duenen-therme.de).

Weitere Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus in St. Peter-Ording finden Sie hier.

Hinweis zu Gutscheinen

Gültigkeit

Da die DÜNEN-THERME in diesem Jahr vermehrt schließen musste und Sie dadurch weniger Zeit hatten uns zu besuchen, verlängern wir die Gültigkeit der Gutscheine für die DÜNEN-THERME, die bis Ende 2020 gültig wären, um ein Jahr.

  • Gutscheine, die bis Ende 2020 gültig sind, können ein Jahr länger eingelöst werden!

© Oliver Franke
© Oliver Franke

Richtig saunieren

für angehende Sauna-Liebhaber

  • Reinigung: Reinigen Sie sich unter der Dusche und trocknen Sie sich anschließend gut ab. Trockene Haut schwitzt schneller.

  • Fußbad: Ein warmes Fußbad vorab hilft, die Durchblutung zu steigern und fördert das Schwitzen zusätzlich.

  • Kein Schweiß auf's Holz. Die Sauna unbekleidet betreten und ein großes Saunatuch auf die Bank legen, unter den gesamten Körper.

  • Wo sitzen? Es gilt: je höher, desto heißer. Auf der höchstgelegenen Holzbank ist die Hitze mit bis zu 100° C am intensivsten. Acht Minuten Aufenthaltsdauer sind für den ersten Gang vollkommen ausreichend. Gerade Anfänger nutzen am besten zunächst maximal die zweithöchste Bank. Kreislaufschonendere Niedrigtemperatur-Saunen wie das Saunarium oder das Dampfbad sind für Anfänger sehr gut geeignet.

  • Abkühlung: Im Anschluss an den Saunagang beginnt die Abkühlungsphase am besten mit einem kleinen Spaziergang an der frischen Luft im Dünengarten, da der Körper jetzt Sauerstoff benötigt. Anschließend kann man sich unter dem Wasserfall mit Nordseewasser oder im Kneippbecken erfrischen. Nicht direkt unter den Wasserfall oder in das Tauchbecken, vorher unbedingt abduschen!

  • Ruhepause: Erholsam ist nun die ebenfalls wichtige Ruhephase von mindestens 15 Minuten, beispielsweise in der Ruheoase oder im Dünengarten. Hier stehen Liegen und Strandkörbe bereit. Auch eine anschließende Massage fördert den Entspannungseffekt. Auf Sport sollten Sie im Anschluss verzichten.

  • Wiederholung: Die Vorgänge können Sie nach Belieben wiederholen, empfehlenswert sind bis zu drei Sauna-Rituale. Beim finalen Duschen brauchen Sie sich übrigens nicht abzuseifen - die Haut ist nach dem Schwitzen ausreichend gereinigt.

Anfahrt und Eintritt

Sauna (inkl. Schwimmbad)

Die Dünentherme befindet sich im Ortsteil Bad (Maleens Knoll 2, 25826 St. Peter-Ording) und verfügt über einen Parkplatz direkt vor dem Gebäude, sowie einem Parkhaus an der Straße "Im Bad 4a". Besucher der Dünentherme parken hier 3 Stunden kostenlos, bzw. 5 Stunden beim Erwerb einer Tageskarte. Der Eingang für das Freizeit- & Erlebnisbad, sowie für den Saunabereich, befindet sich in der 1. Etage über dem Nationalparkhaus. Der Eingang für das Gesundheits- und Wellnesszentrum der Dünentherme hingegen befindet sich rechts neben dem Geschäft “Biomaris”.

Aktuell gelten Sondertarife, da der Saunabereich nur eingeschränkt geöffnet ist. Die aktuellen Eintrittspreise finden Sie weiter oben auf der Seite.

  • Bitte beachten Sie, dass die Dünen-Therme eine Nichtraucher-Therme ist. Auch im Außenbereich ist das Rauchen untersagt.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.