© Oliver Franke

Sauna & Entspannung

in der Dünentherme in SPO

Aktuelle Meldungen

Umgang mit Corona in St. Peter-Ording

Das Freizeit- und Erlebnisbad der Dünen-Therme St. Peter-Ording ist wieder geöffnet. Die Saunaanlage bleibt jedoch weiterhin geschlossen.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Tel. +49 4863-999 161, E-Mail info@duenen-therme.de).

Naturnahe Sauna­kultur

erfrischend schön

Saunieren in unseren naturnah ausgerichteten Saunen, direkt an der Nordsee und entspannen bei Lichterspiel und Aromavielfalt - Das ist Freizeit der Extraklasse. Der Saunagang lässt sich inmitten der Dünen und mit Blick auf die Nordsee genießen - Das gibt es sonst nirgends. Wir haben klassische und spezielle Saunen mit hoher oder niedriger Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Hier kommt man so richtig ins Schwitzen!

In der großzügigen Ruheoase oder im Dünengarten lässt sich die Ruhe wiederfinden. Hier stehen Liegen und Strandkörbe zum Ruhen und Entspannen bereit. Im Außenbereich befindet sich ein erfrischender Wasserfall mit Nordseewasser und ein Kneippbecken für die Abkühlung. Die frische salzige Luft wirkt beruhigend auf den Körper. Falls während des Thermenbesuchs der große oder kleine Hunger ruft, kann im Restaurant "Rêst" eine Mahlzeit oder ein erfrischendes Getränk zu sich genommen werden.

© Oliver Franke

Lange Saunanacht

Jeden letzten Freitag im Monat findet in der Dünen-Therme die lange Saunanacht statt. An diesem Abend ist Dünen-Therme bis 01.00 Uhr für Sie geöffnet. Ab 21.00 Uhr ist auch das Freizeit- und Erlebnisbad textilfreie Zone. (Eingeschränkter Badebetrieb. Nicht an gesetzlichen Feiertagen.)

Donnerstag ist Frauentag!

Immer donnerstags von 14.00 bis 17.00 Uhr heißt es in der gesamten Saunalandschaft der Dünen-Therme "Women only". Drei Stunden lang werden die Saunen und das Dampfbad sowie der Dünengarten und die Ruheräume ausschließlich von Frauen besucht, bevor sie wieder gemeinschaftlich genutzt werden.
(Keine Damensauna während der Ferienzeiten)

Richtig saunieren

für angehende Sauna-Liebhaber

  • Reinigung: Reinigen Sie sich unter der Dusche und trocknen Sie sich anschließend gut ab. Trockene Haut schwitzt schneller.

  • Fußbad: Ein warmes Fußbad vorab hilft, die Durchblutung zu steigern und fördert das Schwitzen zusätzlich.

  • Kein Schweiß auf's Holz. Die Sauna unbekleidet betreten und ein großes Saunatuch auf die Bank legen, unter den gesamten Körper.

  • Wo sitzen? Es gilt: je höher, desto heißer. Auf der höchstgelegenen Holzbank ist die Hitze mit bis zu 100° C am intensivsten. Acht Minuten Aufenthaltsdauer sind für den ersten Gang vollkommen ausreichend. Gerade Anfänger nutzen am besten zunächst maximal die zweithöchste Bank. Kreislaufschonendere Niedrigtemperatur-Saunen wie das Saunarium oder das Dampfbad sind für Anfänger sehr gut geeignet.

  • Abkühlung: Im Anschluss an den Saunagang beginnt die Abkühlungsphase am besten mit einem kleinen Spaziergang an der frischen Luft im Dünengarten, da der Körper jetzt Sauerstoff benötigt. Anschließend kann man sich unter dem Wasserfall mit Nordseewasser oder im Kneippbecken erfrischen. Nicht direkt unter den Wasserfall oder in das Tauchbecken, vorher unbedingt abduschen!

  • Ruhepause: Erholsam ist nun die ebenfalls wichtige Ruhephase von mindestens 15 Minuten, beispielsweise in der Ruheoase oder im Dünengarten. Hier stehen Liegen und Strandkörbe bereit. Auch eine anschließende Massage fördert den Entspannungseffekt. Auf Sport sollten Sie im Anschluss verzichten.

  • Wiederholung: Die Vorgänge können Sie nach Belieben wiederholen, empfehlenswert sind bis zu drei Sauna-Rituale. Beim finalen Duschen brauchen Sie sich übrigens nicht abzuseifen - die Haut ist nach dem Schwitzen ausreichend gereinigt.

© Oliver Franke
© Oliver Franke

Anfahrt und Eintritt

Sauna (inkl. Schwimmbad)

Die Dünentherme befindet sich im Ortsteil Bad (Maleens Knoll 2, 25826 St. Peter-Ording) und verfügt über einen Parkplatz direkt vor dem Gebäude, sowie einem Parkhaus an der Straße "Im Bad 4a". Besucher der Dünentherme parken hier 3 Stunden kostenlos, bzw. 5 Stunden beim Erwerb einer Tageskarte. Der Eingang für das Freizeit- & Erlebnisbad, sowie für den Saunabereich, befindet sich in der 1. Etage über dem Nationalparkhaus. Der Eingang für das Gesundheits- und Wellnesszentrum der Dünentherme hingegen befindet sich rechts neben dem Geschäft “Biomaris”.

Da der Saunabereich vorübergehend geschlossen ist, gibt es aktuell auch keine Angaben zu Eintrittspreisen.

  • Bitte beachten Sie, dass die Dünen-Therme eine Nichtraucher-Therme ist. Auch im Außenbereich ist das Rauchen untersagt.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.