SPO - St. Petri

Alles auf einen Blick

Die Kirche St. Peter im Ortsteil Dorf ist eine der drei Hauptkirchen der damaligen Utlande und etwa um 1100 gegründet worden. Dieses Gotteshaus ist eine der ältesten Kirchen auf der Halbinsel Eiderstedt.

St. Peter-Ording - Kirche als Namensgeber

Die Kirche - dem heiligen Peter (Petrus) geweiht - ist erstmals 1367 mit einem Kirchensiegel bestätigt. Aus Ulstorp (etwa „Altdorf“) wurde im 15. Jahrhundert St. Peter auch als Ortsname. Die Glocken sind im hölzernen „Glockenstapel“ untergebracht, der etwas abseits steht. Besonders ist auch der Altar mit der Darstellung der Geburt Christi.

Alle Kirchen auf Eiderstedt sind in den Sommermonaten tagsüber geöffnet.

Kunst-Kultur/Kirche/eiderstedt-kirche-spo-st-petri5.jpg
Kunst-Kultur/Kirche/eiderstedt-kirche-spo-st-petri2.jpg
Kunst-Kultur/Kirche/eiderstedt-kirche-spo-st-petri1.jpg
Kunst-Kultur/Kirche/eiderstedt-kirche-spo-st-petri3.jpg

Weitere Informationen

Anreise

SPO - St. Petri

Olsdorfer Str.

25826 Sankt Peter-Ording -Ording


Tel.: +49 4863-2260

www.kirche-in-st-peter.de/

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.