Pfahlbauten

Alles auf einen Blick

  • Sankt Peter-Ording

An jeder Badestelle am Strand von St. Peter-Ording sind die bekannten Pfahlbauten zu sehen. Die hohen Stelzenhäuser trotzen der Nordsee sieben Meter über dem Strand. Die Pfahlbauten sind eines der Wahrzeichen von St. Peter-Ording auf der Halbinsel Eiderstedt. Hier sind die Schwimmmeister und Rettungsschwimmer der Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording, Toiletten und Pfahlbau-Restaurants platziert. Geschützt vor den Sturmfluten der Nordsee prägen die 15 Pfahlbauten das Strandbild von St.Peter-Ording.

Typisch SPO: die Pfahlbauten am Strand

Vor 100 Jahren wurden die Pfahlbauten „Giftbuden“ genannt. Dort gab es damals nach dem Baden in der Nordsee ein warmes Getränk oder eine Kleinigkeit zum Naschen. Im Laufe der Jahrzehnte kamen Umkleidekabinen und eine Badeaufsicht hinzu. Heutzutage sind vor allem die Pfahlbau-Restaurants im Eiderstedter Urlaub einen Besuch wert. Mit einer wunderbaren Aussicht auf das Meer und über die Dünenlandschaft kann hier ein Getränk oder ein typisch nordfriesisches Gericht genossen werden. 

Orte/SPO/eiderstedt-st-peter-ording-pfahlbau2.jpg
Orte/SPO/eiderstedt-st-peter-ording-pfahlbau3.jpg

Weitere Informationen

Anreise

Pfahlbauten

25826 Sankt Peter-Ording -Ording


Das könnte Sie auch interessieren

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.