Piratentage in St. Peter-Ording

Alles auf einen Blick

  • 15.10.2020Ganztags
  • Backhus auf der historischen Museumsinsel
    Zum Südstrand
    25826 Sankt Peter-Ording

Vom 17. - 20.10.2019 mit großem Piratenlager im Dorf und vielen Mitmachaktionen für klein u. groß.


 


„Klar zum Entern“ in St. Peter-Ording
Piratentage heißen kleine und große Seeräuber vom 17. bis 20. Oktober willkommen

Wenn Wetter und See im Herbst rauer werden, landen in St. Peter-Ording wieder die Piraten und schlagen rund um die Historische Insel in St. Peter-Dorf für vier Tage ihr Lager auf. Vom 17. bis 20. Oktober bieten sie mit ihren abenteuerlichen Spektakeln Einblicke in vergangene räuberische und romantische Zeiten an der Nordsee. Schließlich wurde früher nicht nur in der Karibik so manches Schiff auf hoher See gekapert oder auch mal mit falschen Leuchtfeuern auf eine Sandbank gelockt und ausgeraubt.

Vier Tage Spannung im Piratenlager
Von Donnerstag bis Sonntag lädt das Piratenlager ein, in die Welt der Seeräuber einzutauchen. Im liebevoll gestalteten Piratenlager der Aera Hard unter Captain Black, erleben Kinder in der Piratenschule, was ein echtes Seeräuberleben ausmacht. Detailreich wird auf dem gesamten Veranstaltungsgelände das Leben abseits der Seewege dargestellt.

Jagen Sie Geister, testen Sie beim Glücksrad und Mäuseroulette Ihr Glück, oder Ihr Geschick beim Bogenschießen und Eierknacken, gestalten Sie Sandbilder oder informieren Sie sich über alte Handwerkskunst. Kleine Schiffsjungen und –mädchen dürfen sogar an der Schmiede, beim Beutelbinden oder Kerzenziehen selbst ein Werkstück herstellen. Alte Besen kehren gut, dies beweist der Besenbinder und führt die Nützlichkeit seines Handwerkes, damals wie heute, vor.

Darüber hinaus wird überall viel Seemannsgarn gesponnen, während Kapitän Sievers im Märchenzelt seine ganz eigenen Geschichten zum Besten gibt. Weitere Höhepunkte bilden die Walk Acts, die auf dem gesamten Gelände unterwegs sind: Captain Jeremy sorgt mit Charme und Witz für Unterhaltung und hebelt die Gesetze der Physik durch seine Jonglage aus den Angeln. Der Zauberer Robert Blake hat sogar eine Guillotine dabei und Stefan der Puppenspieler erweckt Kasper & Co zum Leben. Zudem spielen mit „den Pyrates“ und den “Cat o nine” zwei echte Piratenbands mit Shantys, Traditionals, Folk und eigenen Liedern zum Tanz auf.

Besonderheiten auf dem Piratenmarkt
Entlang der Straße „Zum Südstrand“ und auf den Parkplätzen am Rathaus geht das Piratenlager in den Piratenmarkt mit seiner bunten Mischung aus Speis und Trank, Verkaufsständen und Handwerker-Shows von Schmieden, Beutelbindern und Punzierern über.

So sind z.B. bei Wietses Pies Pasteten, Kroketten, Frikandeln und Kartoffelspalten im Angebot, beim Garbräter Spieße, Bratwurst und Nackensteak und beim Salater Schmorgemüse und Champignons. Die Taverne Suff und Sünde bietet direkt im warmen Zuber Getränke mit und ohne Alkohol, Tortuga warme und kalte Cocktails auch ohne Alkohol. Bier gibt es u.a. direkt aus dem Piratenschiff und bei der Hexenschänke.

An den Verkaufsständen finden sich all die Waren, die bei den Beutezügen in aller Herren Länder „vom Schiff gefallen“ sind, wie beispielsweise Ritter- und Piratenspielzeug, hochwertige Skulpuren und Lichtinstallationen aus Treib- und Brennholz, Tierfelle, Kuscheltiere und Fellprodukte, Met, Liköre, Honig und Gewürze, Hornwaren, Edelsteine, Accessoires, Passende Kostümierungen, edle Seifen und Schmuck.

Nach Einbruch der Dunkelheit wird es besonders romantisch, wenn überall Kerzen, Fackeln und Feuerstellen leuchten.

Tauchen Sie ein in eine andere Welt voller Spannung und Abenteuer.

Öffnungszeiten

Donnerstag, Freitag: 11 bis 20 Uhr
Samstag: 11 bis 22 Uhr
Sonntag. 11 bis 19 Uhr

Eintritt frei!

Änderungen vorbehalten!

Weitere Informationen

Anreise

Piratentage in St. Peter-Ording

Zum Südstrand

25826 Sankt Peter-Ording -Ortsteil Dorf


Allgemeine Informationen
  • Touristische Veranstaltung
Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.