© ©Foto Oliver Franke, foto-oliverxfranke.de

Führung durch den Hochdorfer Garten

Alles auf einen Blick

  • 02.07.2022um 15:00 Uhr
  • Galerie-Café Schweizer Haus
    Düsternbrook 10
    25881 Tating

mit Landschaftsarchitekt und Buchautor Halke Lorenzen durch den Barockgarten und Landschaftspark.

Der Barockgarten und der Landschaftspark des Hochdorfer Gartens ist neben dem Husumer Schlossgarten und dem Künstlergarten von Ada und Emil Nolde das bedeutendste Gartendenkmal in Nordfriesland. Die barocke Gartenanlage aus dem 18. Jahrhundert steht in direkter Beziehung zum Haubarg, der 1764 gebaut wurde. Die beiden Lindenalleen und das Lindenparterre vor dem Haubarg markieren die barocke Anlage. Die Erweiterung des Parks im Stil eines Landschaftsparks erfolgte im 19. Jahrhundert nach Südosten und Süden.
Der ca. 4 ha große Park ist seit 1908 in Besitz der Richardsen-Bruchwitz-Stiftung öffentlich zugänglich.

Im Anschluss an die Führung folgt ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Schweizer Haus (auf Selbstzahlerbasis).

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Mittsommerfestival der Eiderstedter Kulturlandschaft statt.



spo-hochdorfergarten-3366
2021-Eiderstedt-Tating-HochdorferGarten-Haubarg-Fruehling_c_TZSPO.JPEG

Weitere Informationen

Anreise

Führung durch den Hochdorfer Garten

Düsternbrook 10

25881 Tating


Preise

Anmeldung erforderlich: halke.lorenzen@t-online.de. Eintritt frei. Kaffee und Kuchen auf Selbstzahlerbasis.

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.