Dietrich Bonoeffers Weg in den politischen u. theoligischen Widerstand

Alles auf einen Blick

  • 04.03.2020um 19:30 Uhr
  • Kultur- und Gedenkstätte Ehemalige Synagoge Friedrichstadt
    Am Binnenhafen 17
    25840 Friedrichstadt
    04881-1511

Dietrich Bonhoeffers Weg in den politischen und theologischen Widerstand

Vortrag in der ehemaligen Synagoge in Friedrichstadt 
Referent: Prof. Dr. Hartmut Rosenau

Am 9. April 1945 ist der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer im Alter von 39 Jahren
im Konzentrationslager Flossenbürg von den Schergen des Nationalsozialismus
„hingerichtet“ worden. Er gehörte der Widerstandsgruppe gegen Hitler um Admiral Canaris
und General Oster an. Bonhoeffers Weg in den aktiven politischen Widerstand ist zugleich
ein Weg in den theologischen Widerstand und umgekehrt. Denn Politik und Kirche, Welt und Reich Gottes gehören in der einen ungeteilten Wirklichkeit zusammen. Weder Weltflucht noch Weltverklärung sind daher die angemessenen ethischen Optionen von Christen, sondern Weltgestaltung in der Nachfolge Jesu Christi. Dieser Vortrag will in die
Grundgedanken der Ethik Bonhoeffers einführen und sie als Orientierung auch für unsere
Gegenwart entfalten.

Weitere Informationen

Anreise

Dietrich Bonoeffers Weg in den politischen u. theoligischen Widerstand

Am Binnenhafen 17

25840 Friedrichstadt


Tel.: 04881-1511

Zahlungsmöglichkeiten
  • Barzahlung
  • Karten an der Abendkasse
Preise

Erwachsene: 4,00EUR

Scjhüler und Studenten: 1,00 EUR

 

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.